Ein Höhlenhaus über dem Meer

Fast ein wenig verblüffend, wenn er auftaucht, nach dem kurzen Abstieg.

Dieser kleine versteckte Ort in den Felsen steil über dem tiefblauen Mittelmeer,

wenn man dann um die Ecke biegt :

Ein Ort, noch ein paar Lichtjahre und ein Stückchen weiter entfernt von vielem und all dem, was die kretische Südküste ohnehin schon ist.


Ein Schlupfloch zu fernen Galaxien, möchte          man fast meinen  * * * * *


Ein Platz also für Menschen, die ihre Urlaubszeit dafür nutzen möchten, richtig weg zu sein, sich fallen lassen und versinken können im grenzenlosen Blick auf den südlichsten Zipfel von Europa, über die Inseln Prasonisi, Paximadia und Gavdos, bis hin nach Matala und den Stränden von Komos.


Es ist das dritte Bauwerk auf dem Grundstück, entstanden im Jahre 2013 aus einer uralten Höhle und noch einmal etwas ganz anderes als die beiden Häuser, die wir vorher - spannend genug - dort gebaut haben.


Durch die Ausrichtung nach Osten gut geschützt gegen den ruppigen Meltemi könnt Ihr  dort auf kaum zu übertreffende Weise für Euch  und alleine sein, uneinsehbar und völlig ungestört.


Keine Straße, keine Autos, keine Häuser, keine Menschen.


Meer  und  Wind, Inseln, Sterne, Trabanten und Götter.  Und eine kleine Höhle als Zwischenraum.


Eine Behausung, wie sie ursprünglicher kaum vorstellbar ist. Vielleicht mit dem kleinen Unterschied jedoch, daß die offene Feuerstelle in der Höhle nun durch einen zivilisierten Gasherd ersetzt wurde und heute ein mit solar erzeugtem Strom betriebener Kühlschrank den Weißwein kühlt und sicherstellt, daß Ihr  das Verglühen UNSERES Sterns im Meer, am Abend über dem Horizont, angemessen begehen könnt 

 :-)

Und morgens erwacht Ihr  dann mit Gezwitscher, Wellengebrause und Morgensonne über dem Libyschen Meer.


Und könnt  selber brausen, frei über dem Meer:

und für Frühlichterschauer

gibt's dann vielleicht den ersten Kaffee im Liegestuhl ...

... nach dem Sonnenaufgang

Hinein in einen neuen Tag, thymiangeschwängert. Verduftend im Rausch des Meeres und einer Frei-Zeit, von der man  nie zuviel bekommt.


Und > hier    liebe Kretafreunde findet Ihr    noch viele Informationen über dieses kleine Anwesen und die Umgebung, Lage, Anreise und vieles mehr. Für die  Beschreibung des Höhlenhauses, das Euch  für eine spannende Auszeit zur Verfügung stehen soll, lest bitte hier weiter:


Der gekrümmte Raum ...

... mit sonnengeschützter Veranda davor erwartet Euch  mit allem, was man so braucht, um gut durch den Tag zu kommen

und auch die seltene Caretta caretta (Meeresschildkröte) grüßt  gelegentlich mit etwas Glück aus den Tiefen der See-Sterne

und unser Stern an einem neuen Morgen aus den Tiefen der Galaxie.            NIHIL SUM SINE SOLE

und was sonst noch so dazu gehört:


  • ein großes Doppelbett (und Moskitonetz) mit Blick aufs Meer

... und die Paximadia - Inseln

  • eine kleine Küchenecke mit 3-flammigem Gasherd und Kühlschrank mit  Gefrierfach und natürlich allen Koch- und Trinkutensilien
  • eine Stereo-Musikanlage mit Bluetooth-Schnittstelle zum problemlosen Anschluß Eures Smartphones für die INNEN-Welt :

mit dem ordentlich beleuchteten Kleiderschrank dahinter :)

doch spielt die Musik an so einem Ort natürlich DRAUSSEN :

  • auch Waschbecken, Dusche und WC sind im Freien, alles draußen, welche Freude!

entspannender Blick vom Thron

auf den neu angelegten kleinen tropischen Fruchtgarten über dem windgeschützten Meer mit Bananen, Papayas, Ananas, Guave, Orangen und Limette:


Schaut gerne nach süßen reifen Früchtchen und laßt es euch schmecken ! Alles voll Bio :-)

Im November kommt wieder Bewegung am Himmel auf !

...  und es ist immer viel wunderbare Zeit für Bücher, zu jeder Jahreszeit

Blick von oben

und von ganz oben

und hier nun noch ein paar nützliche Dinge, die auch Teilzeit-Höhlenmenschen lieben     :))


  • Küchenecke  mit 3-flammigem Gasherd und allen Kochutensilien
  • Espressokocher und für Teetrinker eine gußeiserne Teekanne mit eingebautem Teesieb
  • elektrische  Zitruspresse
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Musikanlage mit CD-Player und Bluetooth: bringt Eure Musik auf z.B. dem Smartphone mit !
  • es gibt  gute Mobilfunkverbindung vor  der Höhle, auch Internet ist möglich über Eure  deutsche

Karte (Roaming) oder eine griechische Prepaid (z.B. Vodafone, in Mires)

  • großes Doppelbett mit Moskitonetz
  • Bettwäsche, Dusch- und Geschirrtücher werden von uns bereitgestellt
  • Haarfön und Staubsauger
  • Terrassentisch, Liegestühle, Hängematte
  • bitte beachtet,  daß Ihr  zu Fuß ca.      40 Höhenmeter (100 m Feldweg) zurücklegen  müsst,      um vom Parkplatz auf dem Grundstück zur Höhle zu gelangen!
  • das Raumklima: durch die massiven Felswände, die die Höhle umgeben, wird die große       Sommerhitze von dem Raum abgehalten und man fühlt sich rundum  wohltemperiert. Und bis weit in den "Winter" hinein speichern die Felsen die  Wärme und geben sie dann wieder an die Höhle ab - die ideale natürliche  Klimaanlage!  Die schwarzen Flächen an der Höhlendecke sind übrigens die Spuren jener Lagerfeuer, die die Schäfer  über viele Jahrhunderte  dort abhielten.



Und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr  noch einen > Blick auf die Entstehungsgeschichte des Höhlenhauses werfen, in  das > Gästebuch des Höhlenhauses schauen mit seinen vielen großen und kleinen Kunstwerken  und im > Gästebuch unseres anderen   Ferienhäuschens  stöbern.


Vielen Dank liebe Gäste für all die unglaublich tollen Einträge !


Und bei Jens, der sich  auch dieses Mal wieder mit seiner unvergleichlichen > Tiefenschärfe einem neuen Ort   genähert hat.   

τρωγλοδύτης   :-)